';
bg_waldfrieden

Waldfrieden

Der Wald wechselt zu jeder Jahreszeit sein Kleid und spricht unsere Gefühle auf vielfältigste Weise an. Es ist eine stimmungsvolle Umgebung, die Trost spendet.

Eine Grabstelle im Wald, ein idyllischer Platz unter einem ausgesuchten Baum als letzte Ruhestätte. Diesen Wunsch äußern immer mehr Menschen, die eine natürliche und würdevolle Alternative zu den bislang gewohnten Bestattungsorten suchen. Eine Beisetzung außerhalb von Friedhofsmauern, mitten in der Natur, das ist seit dem 4. Juni 2016 im Brunnental bei Steyrling möglich.

Der Waldfrieden Steyrling bietet die letzte Ruhestätte in einem typischen Gebirgsmischwald der Fürstlich Schaumburg-Lippischen Forstverwaltung, welcher sich weitgehend ungestört weiterentwickeln darf, fern ab jeder Betriebsamkeit. Die Asche Verstorbener ruht in biologisch abbaubaren Urnen an den Wurzeln eines Baumes, mitten in der Natur.

bg_waldfrieden

Waldfrieden

Der Wald wechselt zu jeder Jahreszeit sein Kleid und spricht unsere Gefühle auf vielfältigste Weise an. Es ist eine stimmungsvolle Umgebung, die Trost spendet.

Eine Grabstelle im Wald, ein idyllischer Platz unter einem ausgesuchten Baum als letzte Ruhestätte. Diesen Wunsch äußern immer mehr Menschen, die eine natürliche und würdevolle Alternative zu den bislang gewohnten Bestattungsorten suchen. Eine Beisetzung außerhalb von Friedhofsmauern, mitten in der Natur, das ist ab dem 4. Juni 2016 im Brunnental bei Steyrling möglich.

Der Waldfrieden Steyrling bietet die letzte Ruhestätte in einem typischen Gebirgsmischwald der Fürstlich Schaumburg-Lippischen Forstverwaltung, welcher sich weitgehend ungestört weiterentwickeln darf, fern ab jeder Betriebsamkeit. Die Asche Verstorbener ruht in biologisch abbaubaren Urnen an den Wurzeln eines Baumes, mitten in der Natur.